Willkommen Höflichkeit Wohlfühlen Beratung Zufriedenheit Kompetenz Vertrauen
Notfall

Paradontitistherapie

Wiederherstellung eines gesunden Fundaments: Unsere moderne Parodontitistherapie

Die häufigste Infektionskrankheit in den westlichen Industrieländern ist die chronische Parodontitis. Im Volksmund ist diese bakterielle Erkrankung des Zahnbettes auch als Parodontose bekannt.Diese zunächst schleichend und unauffällig beginnende Krankheit zerstört das Fundament Ihrer Zähne. Sie werden locker und fallen unbehandelt irgendwann zwangsläufig aus. Erste Symptome sind meist   zurückgehendes Zahnfleisch oder Zahnfleischbluten.

Wir nehmen die Erkrankung des Zahnbettes sehr ernst und können Ihnen mittels modernster Diagnoseverfahren schon vor dem Auftreten erster Krankheitszeichen sagen, ob Sie die Veranlagung dazu haben (Parodontitis-Risiko-Test). Ist es hingegen schon zur Erkrankung gekommen, unternehmen wir alles, um Sie auf dem Stand der Zeit sorgfältig zu kurieren. Wir entwickeln zusammen mit Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Programm, damit Ihre Zähne wieder Halt finden. Mikrobiologische Untersuchungen, ausführliche Informationen zur Optimierung der Mundhygiene und Ultraschallbehandlungen mit Schweizer Präzisionsgeräten sind nur einige Bespiele davon.

ParadontologieKommen Sie rechtzeitig in unsere Praxis, kann eine Erkrankung das Zahnbettes durch geeignete Prophylaxemaßnahmen vermieden werden.

Zudem weisen Forschungsdaten nämlich auch darauf hin, dass eine chronische Parodontitis die Entwicklung von Herzerkrankungen fördern kann.

Als wichtigster Pfeiler der zahnärztlichen Prophylaxe hat sich die Professionelle Zahnreinigung (PZR) etabliert. Diese wird im Menupunkt Prävention und Prophylaxe ausführlich beschrieben.

Die meisten Krankenkassen beteiligen sich leider nicht an den Kosten für eine Zahnreinigung.

Wir jedoch unterstützen aktiv Ihren Einsatz für eine zeitgemäße Prophylaxe und schenken Ihnen jede 5. PZR, die in unserer Praxis durchgeführt wird.

 

Bewertung wird geladen...

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer